Besuchen Sie uns auf der bauma 2022 in München – Halle A6 Stand 226

Neue KML-Kabine für Extrembedingungen im Tagebau

KML GmbH am 2022-10-05 09:08

Kabine für Mining Bagger von und mit Liebherr entwickelt

Spezialkabinen für extremste Anforderungen – der Hersteller KML aus Lahr im Schwarzwald zählt hier zu den Technologieführern. Die neueste Entwicklung unterstützt erneut den Einsatz im Berg- und Tagebau. Mit der neuen Mining Kabine, die in enger Zusammenarbeit mit Liebherr entwickelt wurde, erhalten die Baggerführer von Liebherr eine komfortable moderne Schaltzentrale. Nach der MinExpo 2021 in USA wird die Mining Cab auch jetzt in Europa während der bauma 2022, der Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, in München ausgestellt.

Bergbau und Mining verlangen äußerst robuste Fahrzeuge, die etwa Eisenerz, Kohle, Ölsand, Fels und vieles mehr ausbaggern. Die Extrembedingungen im Mining verlangen eine extreme Qualität. Die neue Mining Kabine von KML ist nicht nur besonders robust und langlebig, sondern ermöglicht auch ein angenehmes und entspanntes Arbeiten.

In enger Kooperation mit Liebherr-Mining Equipment Colmar SAS hat KML eine kundenspezifische Lösung komplett neu entwickelt. KML stattet damit nun den neuen Liebherr Mining Bagger R 9600 der 600-Tonnen-Klasse optimal aus. Die KML Spezialkabine– deutlich größer als frühere Mining-Modelle – wird einfach auf den Unterbau draufgesattelt.
 „Die intensive Zusammenarbeit mit Liebherr in Colmar ist für KML ein Erfolgsmodell“, so Geschäftsführer Stefan Lochmann. „Mit unseren Hightech-Kabinen bedienen wir als Spezialist alle Kundenwünsche im Tagebau“.

Die neue KML-Kabine dämpft Vibrationen und Lärm ab und verhilft damit dem Baggerführer zu einem ausbalancierten und leisen Arbeiten im Tagebau. Die Miningbagger von Liebherr kommen u.a. bei der Gewinnung von Gold, Diamanten, Platin, Kohle, Eisenerz oder Kupfer auf allen Kontinenten zum Einsatz.

Robust, langlebig und mit rund 20% mehr Volumen deutlich größer, bietet die Kabine nicht nur mehr Platz, sondern auch verbesserten Komfort für den Baggerführer. Eine doppelschalige Isolation sorgt für eine optimale Schalldämmung und einen besseren thermischen Schutz. Baggerführer sind gegen heiße oder kalte Außentemperaturen sowie gegen Lärm somit gut gesichert. Fast die gesamte Kabinenstruktur und damit der Innenraum der Fahrerkabine wurde schallabsorbierend mit Kunstleder ausgestattet. Die neue Kabine erlaubt zudem eine verbesserte Rundumsicht und ermöglicht eine individuell und in vielen Abstufungen regulierbare Luftzirkulation von Warm- und Kaltluft. Egal in welchem Kontinent und unter welchen Außentemperatur-Bedingungen der Mining Bagger eingesetzt wird – die Baggerführer in der KML-Kabine arbeiten stets in einem angenehmen klimatischen Raum.

KML konstruierte und lieferte für Liebherr die komplette Kabinenstruktur samt Isolation, Wischtechnik, Lufttechnik und Verglasung. Doch ruht sich KML nicht aus, sondern investiert in die ständige Weiterentwicklung und Optimierung. Derzeit ist schon eine neue Variante der Kabine in der Produktion. Sie nimmt weitere Kundenwünsche auf.

KML GmbH

Der Hightech-Kabinenbauer KML aus Lahr im Schwarzwald ist einer der Technologieführer im Bereich Spezialkabinen. Seit rund 70 Jahren steht KML für innovative Kabinen- Systemlösungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen wie etwa Warenumschlag an Häfen (Krankabinen), Offshore, Mining, Stahlwerke und Fahrzeugkabinen. Mit höchsten Qualitätsstandards und einer großen Innovationsbereitschaft entwickelt und fertigt KML Kabinen in enger Kooperation mit den Kunden Komplettlösungen "Made in Germany". KML setzt neben Entwicklung und Konstruktion viele Arbeitsprozesse in den eigenen Werkshallen um: Schweißen, lackieren, sandstrahlen und Montage zählen als Linienfertigung sowie als Standplatzfertigung zum Leistungsspektrum. Mit dem Bahn-
 Schweiß-Zertifikat besitzt KML zudem eine Zulassung mit hohen Anforderungen. Eine starke Dienstleistung, ein ungewöhnliches Tüftler-Know-how, eine leistungsstarke Produktion sowie eine hohe Flexibilität führen dazu, dass KML seit vielen Jahren der begehrte Geschäftspartner für verschiedene Branchen ist. Für steckfertig gelieferte Kabinensysteme ist KML ein weltweit gefragter Partner.

Pressekontakt:
Gudrun Breig
eMail: g.breig@kml-kabinen.de
Phone: 07821-9476-424

(Bild: LEC, Frankreich)

Hightech-Kabinen von KML

KML zählt zu den Technologieführern im Bereich Spezialkabinen. Seit vielen Jahren steht unser Name für innovative Systemlösungen für Hightech-Kabinen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen.Mit höchsten Qualitätsstandards und einer großen Innovationsbereitschaft entwickeln und fertigen wir Kabinen nach den individuellen Vorgaben unserer Kunden.

KML bietet Komplettlösungen "Made in Germany", denn alle Kabinen werden ausschließlich im Hause KML entwickelt und hergestellt. Für steckfertig gelieferte Kabinensysteme ist KML ein weltweit gefragter Partner.